Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. ist eine wissenschaftliche Vereinigung mit Sitz in Bernkastel-Kues, gegründet als außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Sie ist Sitz der Gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung der Universitäten Mainz, Oldenburg und Trier. Außerdem ist sie ein Institut an der Cusanus Hochschule. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte führt laut Beschluss des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues seit März 2014 die Tätigkeiten der VHS Bernkastel-Kues durch.

Deutschkurse für
Flüchtlinge (VHS)

    weitere Informationen


Das neue Programm der Kueser Akademie

ist in Vorbereitung.


 

Termine


16. Juli 2018 :: Beginn 18.00 Uhr

Vortrag

Der Friede des gerechten Krieges und die Problematik des Bürgerkrieges nach Thukydides

Der Friede des gerechten Krieges und die Problematik des Bürgerkrieges nach Thukydides

Prof. Dr. Felipe Castañeda

Nach der klassischen Theorie des gerechten Krieges bsteht das legitime Ziel eines Krieges in der (Wieder-)Herstellung des Friedens, der durch einen Agressor verletzt wurde. Thukydides schildert den Fall des Bürgerkrieges in Korkyra, durch den deutlich wird, dass diese Lösungsoption in einem solchen Konflikt verloren gehen kann. Am Ende steht dann möglicherweise der vollständige Zusammenbruch des Staates.
Prof. Dr. Felipe Castañeda ist Professor für Philosophie an der Universidad de Los Andes in Bogotá, Kolumbien.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Eintritt 5,00 €. Inhaber einer Gästekarte zahlen 1,00 € weniger. Schüler und Studenten frei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


17. Juli 2018 :: 19 - 20.30 Uhr

Kurs Französische Philosophie

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Dr. Matthias Vollet

Wenige Texte der Philosophie habe so über die Philosophie hinaus gewirkt: im Mythe de Sisyphe schildert Camus den Menschen als in der Grundsituation der Absudrität stehende. Diesen absurden Grundcharakter der eigenen Existenz gilt es jedoch nicht zu fliehen, sondern anzunehmen und in der Revolte zur Freiheit zu wandeln. Im Kurs wird der Text gemeinsam auf Französisch gelesen und diskutiert.

Termine: Dienstags, 17. April, 8. Mai, 15. Mai, 29. Mai, 26. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli, jeweils 19.00 Uhr

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 35 €; Schüler und Studenten 15 €. Der Besuch von Einzelterminen kostet 5 €; VHS-Kurs Nr.: 18/46.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


20. - 22. Juli 2018 :: Beginn 14.00 Uhr

Akademie unterwegs

Seminar zu Thomas von Aquins Über das Seiende und das Wesen

Seminar zu Thomas von Aquins Über das Seiende und das Wesen (De ente et essentia)

Jürgen H. Franz (Hochschule Düsseldorf; APHIN; Kueser Akademie) und August Herbst (Kueser Akademie; APHIN)

Dieses Seminar ist bereits das vierte Leseseminar, welches APHIN (Arbeitskreis philosophierender Ingenieure und Naturwissenschaftler) in diesem Kloster. Im Seminar werden ausgewählte Passagen der Schrift von Thomas von Aquin gemeinsam gelesen und diskutiert. Im Zentrum stehen dabei diejenigen philosophischen Begriffe der Schrift, die auch in der Philosophie der Gegenwart nicht an Bedeutung verloren haben: Das Seiende, das Sein und das Wesen. Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Ort: Kloster St. Maria Esthal/Pfalz

Für das Seminar ist eine formlose Anmeldung an info(at)aphin.de erforderlich.

Dieses Seminar ist eine Veranstaltung von APHIN (www.aphin[dot]de) in Zusammenarbeit mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


24. Juli 2018 :: Beginn 19.00 Uhr

Kurs Französische Philosophie

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Dr. Matthias Vollet

Wenige Texte der Philosophie habe so über die Philosophie hinaus gewirkt: im Mythe de Sisyphe schildert Camus den Menschen als in der Grundsituation der Absudrität stehende. Diesen absurden Grundcharakter der eigenen Existenz gilt es jedoch nicht zu fliehen, sondern anzunehmen und in der Revolte zur Freiheit zu wandeln. Im Kurs wird der Text gemeinsam auf Französisch gelesen und diskutiert.

Termine:

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 35 €; Schüler und Studenten 15 €. Der Besuch von Einzelterminen kostet 5 €; VHS-Kurs Nr.: 18/46.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


26. Juli 2018 :: Beginn 17.00 Uhr

Lektürekreis Homer

"Ilias"

"Ilias"

Dr. Matthias Vollet

Mit Homer setzt die Europäische Geistesgeschichte ein und erreicht sofort einen Höhepunkt: In der Ilias werden Heldentaten, vielmehr aber noch Emotionen und die diesen entspringende Taten geschildert - der Zorn des Achilles und seine Folgen stehen im Mittelpunkt der Schilderung. Sie zeigt die Menschen auch in einem durchgängigen Geflecht mit den Göttern, die ihrerseits auch in Parteiungen gespalten sind und durchaus menschliche Züge tragen. Wir lesen Stück für Stück gemeinsam die Ilias (und nach ihr die Odyssee). Grundlage ist die Ilias-Übersetzung Wolfgang Schadewaldts, die im Insel-Verlag erschienen ist (bitte kaufen).

Termine jeweils donnerstags von 17 - ca. 18.30 Uhr: 1.2.; 1.3.; 29.3.; 3.5.; 24.5.; 28.6.; 12.07.; 2.8.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursgebühr: 40,00 €; Kurs-Nr. 18/39

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


26. Juli 2018 :: 19.00-20.30 Uhr

Philosophie Kurs Leibniz

Metaphysik und Moral: Metaphysische Abhandlung

Metaphysik und Moral: Leibniz, Metaphysische Abhandlung (Discours de métaphysique)

Referent: Dr. Matthias Vollet

Der Discours de métaphysique ist 1686 entstanden und enthält eine systematische Darstellung seiner gesamten Philosophie auf engem Raume. Das Verhältnis Gottes zu seiner Schöpfung (und zum Bösen), das Verhältnis des Individuums zum Universum, die Spannung zwischen Freiheit und Vorsehung, die Spannung zwischen Metaphysik und Physik - alle diese Themen finden hier ihre Behandlung.

Der Kurs ist auf 8 Abende angesetzt: Donnerstag, 5. Juli, 26. Juli, 9. August, 23. August, 27. September, 11. Oktober, 8. November, 6. Dezember. Jeweils 19.00 - 20.30 Uhr.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Gebühr: 35 €; Schüler/Studenten 15 €. Einzelsitzung 5 €. VHS-Kurs Nr.: 18/xx.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


27. Juli 2018 :: 15.00-16.00 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Die jungen Migrantinnen und Migranten lesen und besprechen gemeinsam kleine Texte der deutschen Literatur. Sie bessern damit ihre sprachlichen Fähigkeiten und erkunden zugleich Bereiche deutscher Kultur. Der Lesekreis finden jeden Freitag statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


31. Juli 2018 :: Beginn 19.00 Uhr

Kurs Französische Philosophie

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Dr. Matthias Vollet

Wenige Texte der Philosophie habe so über die Philosophie hinaus gewirkt: im Mythe de Sisyphe schildert Camus den Menschen als in der Grundsituation der Absudrität stehende. Diesen absurden Grundcharakter der eigenen Existenz gilt es jedoch nicht zu fliehen, sondern anzunehmen und in der Revolte zur Freiheit zu wandeln. Im Kurs wird der Text gemeinsam auf Französisch gelesen und diskutiert.

Termine:

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 35 €; Schüler und Studenten 15 €. Der Besuch von Einzelterminen kostet 5 €; VHS-Kurs Nr.: 18/46.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


Das Programm der VHS
Bernkastel-Kues 2018/2019

Das neue Programm ist in Vorbereitung

 

 

Lektürekreis Deutsche Literatur für Migranten

Wöchentlich Freitags von 15 - 16.30 Uhr
Dr. Matthias Vollet
Die Teilnahme ist kostenfrei.
    weitere Informationen

Der Lektürekreis findet in den Räumen der
Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Obergeschoss statt


Nicolás de Cusa:
unidad en la pluralidad
BUENOS AIRES,
24-27 DE JULIO 2018
primea circular (PDF, spanisch)

Nicholas of Cusa:
Unity in Plurality
BUENOS AIRES,
JULY 24TH-27TH 2018
call for papers (PDF, englisch)


© 2009-2018 Kueser Akademie

 
Tel.: +49 (0)6531 9734288  •   info@kueser-akademie.de    ≡    ImpressumDatenschutzerklärungSeitenanfang